+
Der Commerzbank droht Ärger.

Commerzbank droht Ärger wegen Dresdner-Kauf

Frankfurt/Main - Der Commerzbank droht wegen der Übernahme der Dresdner Bank Ärger von Aktionären.

Bei der Hauptversammlung am 15. Mai wollen einige Anteilseigner Vorstandschef Martin Blessing das Vertrauen entziehen, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Einladung zum dem Aktionärstreffen in Frankfurt hervorgeht. Darüber hinaus fordern sie eine Sonderprüfung, die sich auf “sämtliche Fragen des Erwerbs der Dresdner Bank“ erstrecken soll.

Vorstand und Aufsichtsrat lehnen beides ab. Es gebe keinen Grund für einen Vertrauensentzug. Blessing habe “jederzeit die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters angewandt“. Für die beantragte Sonderprüfung bestehe kein Anlass. Auch die Forderung der Aktionäre, die Bezahlung der Aufsichtsratsmitglieder zu reduzieren, lehnen Vorstand und Aufsichtsrat ab.

Die Aktionäre des DAX-Konzerns sollen bei der Hauptversammlung unter anderem die für den geplanten Staatseinstieg notwendige Kapitalerhöhung genehmigen. Nach Milliardenhilfe des Staates wird der Bund mit 25 Prozent plus eine Aktie größter Einzelaktionär der zweitgrößten deutschen Bank.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Duisburg (dpa) - Betriebsrat und IG Metall haben ain Bochum zu einer Großdemonstration gegen die Stahl-Fusionspläne von Thyssenkrupp aufgerufen.
Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Fusionspläne
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Bis zu 10 000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren …
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Eine Entscheidung ist es noch nicht, aber die Richtung scheint klar: Der deutsche Marktführer Lufthansa soll bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben. Doch der …
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Am Bau und im Gastgewerbe stoßen die Ermittler auf die meisten Mindestlohnverstöße. Am auffälligsten sind Erfurt, Magdeburg und Berlin. Aber reichen die Kontrollen aus?
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf

Kommentare