+
Strengere Abgasanforderungen werden den Diesel-Anteil auch künftig unter Druck setzen.

Abwrackprämie

Diesel-Fahrzeuge verkaufen sich schlechter

Essen - Der durch die Abwrackprämie ausgelöste Boom bei Kleinwagen hat die Zahl der in Deutschland verkauften Diesel-Pkw auf einen Tiefstand sinken lassen.

 Mit 28,3 Prozent sei der Anteil der Diesel-Fahrzeuge an den im März verkauften Pkw auf den niedrigsten Wert seit 2000 gefallen, berichtete der Automobilexperte Professor Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen am Dienstag. Im November 2007 hatten dieselbetriebene Autos noch 49,9 Prozent an den gesamten Autoverkäufen in Deutschland ausgemacht. Das war ein historischer Höchststand.

Strengere Abgasanforderungen und ein voraussichtlich bereits ab dem kommenden Jahr steigender Anteil an Benzin-Hybrid-Fahrzeugen werden nach Einschätzung des Experten den Diesel-Anteil auch langfristig unter Druck setzen. Nach Auslaufen der Abwrackprämie sei jedoch im kommenden Jahr wieder mit einem Anstieg des Diesel-Anteils zu rechnen. Der Stand des Jahres 2007 mit einem Anteil von fast 50 Prozent werde jedoch nicht wieder erreicht werden. Zu den Verlierern dieser Entwicklung zählten die deutschen Autobauer, da der Diesel eine ihrer Kerntechnologien sei.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare