+
Die BayernLB muss mit stärkeren Einschnitten rechnen.

EU-Kommission will stärkere Einschnitte bei Bayern LB

München/Brüssel - Die EU-Kommission drängt die krisengeschüttelte BayernLB nach Informationen der “Financial Times Deutschland“ (FTD/Donnerstag) zu tieferen Einschnitten als bisher geplant.

“Brüssel wünscht nach ersten Gesprächen eine Reduzierung der Bilanzsumme um 50 Prozent“, berichtete die Zeitung unter Berufung auf einen Insider. Diesen drastischen Einschnitt dürfte die BayernLB nur erreichen, wenn sie die Kärntner Großbank Hypo Group Alpe Adria verkauft, die sie erst 2007 erworben hatte, heißt es dem Bericht zufolge in Kreisen der zweitgrößten deutschen Landesbank.

Ein BayernLB-Sprecher wollte den Bericht am Donnerstag nicht kommentieren. “Es laufen Gespräche mit der EU-Kommission. Wir sind im Restrukturierungsprozess drin“, erklärte er lediglich.

In dem Bericht hieß es, bislang stehe der Vorstand der BayernLB noch hinter dem Engagement in Kärnten. Die Zeitung zitierte einen BayernLB-Sprecher mit den Worten: “Derzeit steht alles auf dem Prüfstand.“ Die BayernLB hat eine Bilanzsumme von 415 Milliarden Euro, davon macht die Hypo Group Alpe Adria etwa ein Zehntel aus. Die EU-Kommission wolle bis zum 18. April einen vorläufigen Umbauplan für die Landesbank sehen, hieß es in der “FTD“. Bis 18. Juni müsse sie die endgültige Fassung einreichen. Dann entscheide die Kommission, ob sie der Rettung durch Bayern und den Bund zustimmt.

Der Freistaat Bayern stützt die Landesbank wegen Milliarden- Belastungen durch die Finanzkrise mit zehn Milliarden Euro. Außerdem erhält die Bank Garantien des Bundes sowie Bürgschaften des Landes. Ungeachtet der vielen Bankrettungen in Europa schaut sich die Kommission die einzelnen Fälle genau an. Im Blick hat sie dabei vor allem die deutschen Landesbanken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Berlin (dpa) - Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß …
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dublin/Frankfurt (dpa) - Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen …
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dax im Plus - moderate Gewinne
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich mit Mühe im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex war nach einem verhaltenen Start nur kurz ins Minus abgerutscht und stand gegen …
Dax im Plus - moderate Gewinne
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt "Zukunft Bahn" …
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis

Kommentare