+
Der Fördertopf für die Abwrackprämie ist angeblich schon leer.

Fördertopf für Abwrackprämie schon leer?

Berlin - Aufgrund einer neuen Flut von Anträgen ist der Fördertopf von 1,5 Milliarden Euro für die Abwrackprämie nach Medienberichten inzwischen rechnerisch leer.

Lesen Sie auch:

Antragsstau im Internet

Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Mittwoch unter Berufung auf Angaben des zuständigen Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Sprecher Holger Beutel sagte dem Blatt, dass seit der Umstellung auf zwingende Onlinereservierung der Prämie am Montag weitere 150 000 Anträge das Amt erreicht hätten. Damit liegt die Gesamtzahl nunmehr bei rund 600 000.

Die Gewinner der Abwrackprämie - VW räumt ab

Das bringt die Abwrackprämie: Neuzulassungen im Januar 2009

Wie “Bild“ weiter berichtet, sind die technischen Schwierigkeiten bei der Übermittlung von Onlineanträgen an die BAFA noch immer nicht überwunden. “Es gibt immer noch Probleme, weil die Bandbreite im Netz nicht ausreicht“, sagte Beutel. “Es gibt Stau auf der Datenautobahn, obwohl wir eine riesige Ausfahrt haben.“ Die Internet-Anbieter hätten wegen des hohen Datenaufkommens zeitweise einen “Cyberangriff“ befürchtet und einfach die Verbindungen gesperrt.

dpa

Das günstigste Auto der Welt

Das günstigste Auto der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EZB weiter auf Billig-Geld-Kurs
Frankfurt/Main (dpa) - Setzt die anziehende Inflation Europas Währungshüter unter Zugzwang? Der Druck auf die Europäische Zentralbank (EZB) wächst, die Geldschleusen …
EZB weiter auf Billig-Geld-Kurs
Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid
Vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank halten viele Anleger lieber ihr Pulver trocken. Im Fokus dürften vor allem Aussagen des EZB-Rates zur Inflation stehen.
Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid
Fahrgast-Verbände fordern WLAN im Zug
Berlin - Surfen soll es nicht nur im ICE geben: Fahrgast-Verbände fordern den kostenlosen Zugang auch für U-Bahnen und Regionalzüge.
Fahrgast-Verbände fordern WLAN im Zug
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor

Kommentare