+
“Die Wahrscheinlichkeit, dass wir das ohne ein Insolvenzverfahren hinbekommen sinkt“, so GM-Verwaltungsratschef Kent Kresa.

GM-Insolvenz wird immer wahrscheinlicher

New York - Die krisengeschüttelte Opel-Mutter General Motors (GM) sieht immer weniger Chancen für eine Sanierung ohne Insolvenzverfahren. Die Zeit dafür sei extrem kurz, sagte der amtierende GM-Verwaltungsratschef Kent Kresa in einem Interview.

“Die Wahrscheinlichkeit, dass wir das ohne ein Insolvenzverfahren hinbekommen sinkt“, so Kresa zum “Wall Street Journal“.  Einen Einstieg des Staates zum Abbau des Schuldenbergs von GM würde Kresa begrüßen. “Das wäre sicher hilfreich“, sagte er. Laut Medienberichten prüft die US-Regierung einen solchen Schritt. Präsident Barack Obama hat GM für einen tragfähigen Rettungsplan ein Ultimatum bis Ende Mai gesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Städtetag fordert umgehenden Start für Dieselfonds
Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an.
Städtetag fordert umgehenden Start für Dieselfonds
Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
London/Köln (dpa) - Die wirtschaftlichen Folgen des britischen EU-Ausstiegs könnten weitaus drastischer sein, als es die jüngsten Wirtschaftszahlen aus London vermuten …
Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Kiel (dpa) - Senioren werden nach Einschätzung des Tourismusexperten Martin Lohnmann für die Reisebranche immer wichtiger. "Ältere Menschen sind heute flexibler, fitter …
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende

Kommentare