+
Beim Porzellanhersteller Rosenthal wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.

Insolvenzverfahren über Rosenthal eröffnet

Hof/Selb - Das Amtsgericht Hof hat am Mittwoch das Insolvenzverfahren über die Rosenthal AG in Selb eröffnet.

Der weltweit bekannte Porzellanhersteller war zahlungsunfähig geworden, nachdem der Mehrheitsaktionär Waterford Wedgwood Anfang Januar ein Insolvenzverfahren eingeleitet hatte.

Insolvenzverwalter Volker Böhm bemüht sich nach wie vor um die Übernahme der Rosenthal AG durch einen strategischen Investor. Erst vor zwei Wochen hatte Böhm den Abbau von weiteren 300 der zuletzt noch 1200 Arbeitsplätze im Inland angekündigt. Das Sanierungskonzept soll auch die Voraussetzungen für ein mögliches eigenständiges Überleben des Unternehmens schaffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare