+
Jubiläum: Im BMW Werk Leipzig lief am Freitag der 500 000. Wagen vom Band.

BMW Leipzig bereitet sich auf X1-Produktion vor

Leipzig - Trotz Absatzflaute und gedrosselter Produktion läuft im Leipziger BMW Werk die Vorbereitung für die Produktion des neuen Geländewagens X1 auf Hochtouren. Das Auto soll voraussichtlich im Oktober in den Handel kommen, sagte Werksleiter Manfred Erlacher am Freitag.

Der X1 ist das fünfte Modell, das in Leipzig montiert wird. Am Freitag lief mit einem 1er Cabrio Diesel das 500 000. Auto seit der Werkseröffnung 2005 vom Band.

Im Gegensatz zu anderen BMW-Standorten gibt es in Leipzig keine Kurzarbeit. Allerdings wird an sechs Tagen in der Woche im Ein-Schicht-Betrieb gearbeitet. Täglich verlassen 400 statt der möglichen 700 Fahrzeuge das Werk. Nach dem jetzigen Stand werde das bis Mai so bleiben, sagte Erlacher. In der Lackiererei und in Teilbereichen des Karosseriebaus werde schon wieder zweischichtig gearbeitet. "Damit ist unsere Stammbelegschaft von rund 2600 Mitarbeitern voll ausgelastet", unterstrich Erlacher. Kurzarbeit sei auch weiterhin kein Thema. Allerdings mussten 600 Leiharbeiter gehen.

Im vorigen Jahr musste BMW angesichts weltweit wegbrechender Märkte schweren Einbußen hinnehmen. Unter anderem wegen Sonderbelastungen aus dem Leasing-Geschäft stürzte der Gewinn um 90 Prozent auf 330 Millionen Euro ab. Auch für dieses Jahr stellt sich der Autobauer auf eine längere Durchstrecke ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Notenbank umgeht Erdogans Zins-Veto
Auch wenn sich die Lage etwas entspannt: Die Türkei kämpft mit einer handfesten Währungskrise, und die hohe Inflation belastet Verbraucher und Wirtschaft. Der Präsident …
Türkische Notenbank umgeht Erdogans Zins-Veto
Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit "nicht gerade toll"
Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie Tesla-Chef Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand "nicht gerade toll". In einem Interview …
Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit "nicht gerade toll"
Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht
Münster (dpa) - Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen …
Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht
Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter
Immer wieder "Dieselgate": Die Abgas-Affäre bei Volkswagen könnte jetzt mehrere Beschuldigte den Job kosten. Gleichzeitig verkauft der Konzern immer mehr Autos. Aber wie …
Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter

Kommentare