+
In manchen Branchen fiel die Lohntüte Anfang 2009 etwas dicker aus.

Löhne und Gehälter stiegen zu Jahresbeginn kräftig

Wiesbaden - Die Löhne und Gehälter in Deutschland sind Anfang 2009 kräftig gestiegen. Insgesamt erhöhten sich die monatlichen Tarifverdienste von Arbeitern und Angestellten im Januar um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit.

Da in einigen Tarifgebieten längere Wochenarbeitszeiten vereinbart worden sind, erhöhten sich die Stundenverdienste nur um 2,2 Prozent. Den Beschäftigten blieb der Statistik zufolge mehr Geld in der Tasche, da die Verbraucherpreise im selben Zeitraum nur um 0,9 Prozent gestiegen waren.

Die höchsten durchschnittlichen Tarifsteigerungen gab es nach Angaben der Statistiker im Handel sowie in der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft mit jeweils 3,1 Prozent mehr Geld. Einige Branchen wie das Gastgewerbe (+1,7 Prozent) oder der Informations- und Kommunikationssektor hinkten der Entwicklung allerdings hinterher: Bei Letzterem konnte der Anstieg der Gehälter von 0,8 Prozent selbst die vergleichsweise geringe Inflation nicht auffangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Kommentare