+
Julius Meinl V. ist zwei Tage nach seiner Festnahme wegen des Verdachts auf Anlagebetrug wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Freilassung

Meinl-Chef wieder auf freiem Fuß

Wien- Der umstrittene Wiener Privat-Bankier Julius Meinl V. ist zwei Tage nach seiner Festnahme wegen des Verdachts auf Anlagebetrug am Freitag wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Zuvor hatte der 49-jährige Chef der gleichnamigen Wiener Bank eine Kaution von 100 Millionen Euro hinterlegt, die höchste Kaution die jemals in Österreich gezahlt wurde. Nach der Zahlung hieß es zunächst, der Banker bleibe weiter in Haft, bis feststehe, dass die gezahlte Kaution sicher ist.

Lesen Sie auch:

Meinl-Chef trotz 100 Millionen Kaution in Haft

Meinl gab nach seiner Entlassung aus dem Wiener Untersuchungsgefängnis keine Stellungnahme ab. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Oberhaupt der einst renommierten Meinl-Dynastie unter anderem wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue. Der Chef der gleichnamigen Wiener Traditionsbank und Oberhaupt einer der ältesten Finanz-Dynastien Österreichs, Julius Meinl V., ist am Mittwochabend in Wien wegen des Verdachts auf Anlagebetrug festgenommen worden.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ford zahlt 10 Millionen Dollar wegen Diskriminierungsklage
Chicago/Dearborn (dpa) - Der US-Autohersteller Ford hat einen millionenschweren Vergleich wegen des Vorwurfs sexueller und rassistischer Diskriminierung akzeptiert.
Ford zahlt 10 Millionen Dollar wegen Diskriminierungsklage
Deutsche Bank erzielt Millionen-Vergleich in USA
New York (dpa) - Die Deutsche Bank hat mit Klägern in einem US-Rechtsstreit um angebliche Preisabsprachen am Anleihemarkt einen millionenschweren Vergleich ausgehandelt.
Deutsche Bank erzielt Millionen-Vergleich in USA
Gaspreise sinken auf tiefsten Stand seit zwölf Jahren
Der Gasmarkt hat sich grundlegend gewandelt. Jetzt kommen die Folgen den Verbrauchern zugute. Nutzer von Gasheizungen können entspannt in die Zukunft sehen.
Gaspreise sinken auf tiefsten Stand seit zwölf Jahren
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Die Lufthansa …
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin

Kommentare