+
Julius Meinl V. ist zwei Tage nach seiner Festnahme wegen des Verdachts auf Anlagebetrug wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Freilassung

Meinl-Chef wieder auf freiem Fuß

Wien- Der umstrittene Wiener Privat-Bankier Julius Meinl V. ist zwei Tage nach seiner Festnahme wegen des Verdachts auf Anlagebetrug am Freitag wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Zuvor hatte der 49-jährige Chef der gleichnamigen Wiener Bank eine Kaution von 100 Millionen Euro hinterlegt, die höchste Kaution die jemals in Österreich gezahlt wurde. Nach der Zahlung hieß es zunächst, der Banker bleibe weiter in Haft, bis feststehe, dass die gezahlte Kaution sicher ist.

Lesen Sie auch:

Meinl-Chef trotz 100 Millionen Kaution in Haft

Meinl gab nach seiner Entlassung aus dem Wiener Untersuchungsgefängnis keine Stellungnahme ab. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Oberhaupt der einst renommierten Meinl-Dynastie unter anderem wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue. Der Chef der gleichnamigen Wiener Traditionsbank und Oberhaupt einer der ältesten Finanz-Dynastien Österreichs, Julius Meinl V., ist am Mittwochabend in Wien wegen des Verdachts auf Anlagebetrug festgenommen worden.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit
Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale …
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit

Kommentare