+
Opel hat offensichtlich vier Monate Schonfrist.

Opel hat noch Liquidität für vier Monate

Rüsselsheim - Bei dem ums Überlebenden kämpfenden Autobauer Opel reicht nach Informationen der “Bild“-Zeitung die Liquidität für weitere vier Monate.

Eine für Mai drohende Finanzlücke habe das Unternehmen geschlossen, berichtete die Zeitung am Mittwoch unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Danach habe sich Opel unter anderem wegen des guten Verkaufsstarts seines Modells Insignia ein kleines Finanzpolster anlegen können.

Ein Sprecher am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim wollte den Bericht nicht kommentieren. Die Suche nach Investoren für den angeschlagenen Autobauer, der unabhängiger von seiner kriselnden US-Mutter General Motors (GM) werden will, macht nach seinen Angaben Fortschritte: “Es gibt Interesse von potenziellen Investoren.“ Er betonte, auch eine Insolvenz von GM würde Opel nicht gefährden: “Opel ist liquide und eine eigenständige europäische Einheit.“

Zuletzt hatte es geheißen, Opel brauche bis Mai dringend frisches Geld, um seine Existenz zu sichern. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende und stellvertretende Aufsichtsratschef Klaus Franz bestätigte der “Bild“-Zeitung, dass die Finanzlücke geschlossen wurde: “Die Liquidität ist gesichert. Wir haben Zeit, um Opel Europa zu bauen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare