+
Auch der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen spürt die Folgen der Krise.

Wirtschaftskrise

PSA Peugeot Citroen verkauft 25 Prozent weniger Autos

Paris - Auch der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroen spürt die Wirtschaftskrise und kämpft mit Umsatzeinbußen.

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroen hat im ersten Quartal des Jahres fast 25 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft. Das teilte die PSA-Gruppe am Mittwoch in Paris mit. Von Januar bis März sei der Umsatz auf elf Milliarden Euro gefallen, 3,6 Milliarden weniger als im Vorjahr. Man sei damit voll von der globalen Autokrise erfasst worden. AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW verliert in Europa Marktanteile
Brüssel (dpa) - Der vom Abgas-Skandal erschütterte Autobauer Volkswagen hat im vergangenen Jahr in Europa an Boden verloren. Der VW-Konzern kam nach Angaben des …
VW verliert in Europa Marktanteile
Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht
In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung - während der künftige US-Präsident "America First"-Ansagen macht. Der …
Rösler vor Davos: Schlichte Antworten reichen nicht
Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Genf - In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung. Der Vorstand des Weltwirtschaftsforums Rösler macht klar, was er von …
Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Kommentare