+
Die Zukunft der deutschen Wirtschaft sieht düster aus.

Prognose der Wirtschaftsforscher offenbar düsterer als erwartet

Berlin - Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten für Deutschland in diesem Jahr einen drastischen Einbruch der Wirtschaftsleistung um 6,0 Prozent.

Die Prognose der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute für dieses Jahr fällt offenbar noch düsterer aus als befürchtet: Nach einem Bericht “Süddeutschen Zeitung“ erwarten die Spitzenforscher, dass die deutsche Wirtschaft um 6,0 Prozent schrumpft. Für 2010 rechnen die Institute dagegen nur noch mit einem leichten Minus von 0,5 Prozent. Das Frühjahrsgutachten der acht großen Wirtschaftsforschungsinstitute wird am  Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellt. Laut Zeitung rechnen die Forscher auch mit einem Verlust von mehr als einer Million Arbeitsplätzen in diesem Jahr. Die Arbeitslosigkeit werde im Herbst die Vier-Millionen-Marke überschreiten. Im Durchschnitt rechneten die Institute mit 3,7 Millionen Arbeitslosen in diesem Jahr und knapp 4,7 Millionen 2010. Für die öffentlichen Haushalten erwarten die Forscher 2009 ein Defizit von 3,7 Prozent des prognostizierten Bruttoinlandsprodukts und im nächsten Jahr einen Fehlbetrag von 5,5 Prozent.

AP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Berlin (dpa) - Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß …
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dublin/Frankfurt (dpa) - Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen …
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dax im Plus - moderate Gewinne
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich mit Mühe im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex war nach einem verhaltenen Start nur kurz ins Minus abgerutscht und stand gegen …
Dax im Plus - moderate Gewinne
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt "Zukunft Bahn" …
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis

Kommentare