+
Timothy Geithner will einheitliche Regeln für alle großen Finanzinstitutionen.

Schärfere Kontrolle für US-Finanzfirmen geplant

Washington - US-Finanzminister Timothy Geithner will Hedge- Fonds, Versicherer und den Handel mit Finanzderivaten massiv an die kurze Leine nehmen.

Für alle großen Finanzinstitutionen sollen künftig erstmals die selben Regeln gelten, berichtete die “Washington Post“ am Donnerstag. Geithner wollte im Laufe des Tages vor einem Kongressausschuss seine Pläne vorstellen. Werden sie Wirklichkeit, würden die Maßnahmen “eine erhebliche Beschränkung“ für die Risikofreude und den Umfang der Aktivitäten der Wall-Street-Firmen bedeuten, schreibt die Zeitung.

Finanzinstrumente wie Credit Default Swaps - eine Art Kreditversicherung - sollen den Angaben zufolge erstmals reguliert werden. Zudem sollen sich unter anderem Risikokapital-Gesellschaften, Private-Equity-Firmen und Hedgefonds von einer bestimmten Größe an bei der US-Börsenaufsicht SEC registrieren lassen. Bislang gelten in den USA lediglich für Geschäftsbanken strenge Regeln.

Geithner und Notenbankchef Ben Bernanke hatten bereits am Dienstag deutlich gemacht, dass die Regierung als Konsequenz aus dem Debakel um den Versicherer AIG deutlich größere Vollmachten im Umgang mit angeschlagenen Finanzriesen sowie schärfere Kontrollen anstrebt. Der Fall des krisengeschüttelten Versicherungskonzerns AIG verdeutlichte laut Bernanke, wie nötig eine “starke, konzentrierte Aufsicht über alle Firmen ist, die für das Finanzsystem wichtig sind“. Geithner sagte, AIG habe “erhebliche Schwächen unseres Finanzsystems offengelegt“. Die Regierung müsse die Handhabe erhalten, auch große Versicherer, Investmentfirmen oder Hedge-Fonds notfalls zu übernehmen und abwickeln zu können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare