+
Ölförderungsanlage in den USA.

Schweinegrippe-Epidemie lässt Ölpreis purzeln

Sioux Falls - Die Angst vor einer weltweiten Ausbreitung der Schweinegrippe hat den Ölpreis an den internationalen Rohstoffmärkten purzeln lassen.

Hintergrund sind die befürchteten negativen Auswirkungen auf den Flugverkehr und das Tourismusgeschäft. Der maßgebende Preis für amerikanisches Leichtöl fiel am Montag im New Yorker Handel um rund zwei Dollar auf 49,54 Dollar je Barrel. Zeitweise lag er sogar nur noch bei 48,01 Dollar.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Mit massiven Protesten haben Arbeitnehmervertreter auf die angekündigten Stellenstreichungen bei Siemens reagiert. Und weitere Demonstrationen sind geplant. Der Vorstand …
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Strom bleibt 2018 teuer
Strom wird im kommenden Jahr wieder nicht günstiger - obwohl die Versorger etwas billiger einkaufen konnten und Umlagen zurückgehen. Geben die Konzerne Entlastungen …
Strom bleibt 2018 teuer
Flughafen BER: Noch 30 "technische Risiken" im Terminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Flughafen BER: Noch 30 "technische Risiken" im Terminal
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen

Kommentare