+
Bereits im neunten Jahr in Folge ist der Strompreis gestiegen.

Strom für Verbraucher 7,2 Prozent teurer

Berlin - Strom ist für die deutschen Verbraucher innerhalb eines Jahres um 7,2 Prozent teurer geworden.

Ein Drei-Personen- Haushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden zahle derzeit im Durchschnitt 67,70 Euro pro Monat, vor einem Jahr waren es noch 63,15 Euro, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Dienstag in Berlin mitteilte. Damit stieg der Strompreis nach den Berechnungen des Branchenverbandes das neunte Jahr in Folge.

Die Versorgungsunternehmen erhöhten die Preise im zurückliegenden Jahr um 9,8 Prozent, Steuern und Abgaben wurden um 3,3 Prozent angehoben. Nach der Marktöffnung 1998 hatte es noch einen Preissturz gegeben - von 49,95 Euro (1998) auf 40,66 Euro (2000) bei 3500 Kilowattstunden Verbrauch. Danach kostete Strom in jedem Jahr mehr. Der BDEW wies darauf hin, dass der Anteil staatlicher Gebühren bei dieser Musterrechnung von gut 12 Euro im Jahr 1998 auf inzwischen knapp 26 Euro gestiegen sei. Abgaben an den Staat machten damit 38,3 Prozent der Stromrechnung aus, 1998 waren es lediglich 24,7 Prozent.

Seit dem Tiefstand von 1999 (48,20 Euro) erhöhte sich der Strompreis inklusive Steuern und Abgaben nach den BDEW-Zahlen bis heute um 40 Prozent. Die deutschen Energiekonzerne setzten im gleichen Zeitraum ihre Preise für Stromerzeugung, -transport und - vertrieb um 23 Prozent herauf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare