+
Google ist mit rund 100 Milliarden Euro die teuerste Marke der Welt.

Studie: Google ist die teuerste Marke der Welt

Frankfurt am Main - Google ist zum dritten Mal in Folge die teuerste Marke der Welt. Der Markenwert des Internet-Dienstleisters liegt laut einer Studie bei rund 100 Milliarden US-Dollar. 

Das teilte das Marktforschungsunternehmen Millward Brown am Mittwoch in Frankfurt am Main bei der Vorstellung einer Rangliste mit den weltweit 100 wertvollsten Markennamen mit.

Ranking: Die teuersten Marken der Welt

Großes Ranking: Die teuersten Marken der Welt

Betriebssystem-Hersteller Microsoft sichert sich mit 76,2 Milliarden Dollar Platz zwei. Auf dem dritten Rang der teuersten Marken der Welt: Getränke-Produzent Coca-Cola (67,6 Milliarden Dollar).

Die Untersuchung basiert auf der Auswertung öffentlicher Finanzkennzahlen und rund 1,5 Millionen Verbraucherbefragungen.

Den Erfolg von Google basiert laut Dr. Bernd Büchner, Geschäftsführer von Millward Brown Deutschland "auf der konstanten Innovationsfähigkeit des Unternehmens, denn Google entwickelt stetig neue nutzerfreundliche Applikationen.“

Neun deutsche Marken, eine mehr als 2008, sind heuer unter den 100 wertvollsten Marken: BMW erreiche mit einem Markenwert von 23,9 Milliarden Dollar Platz 18. Es folgen SAP (Platz 19), Porsche (Platz 35), Mercedes (Platz 40), Siemens (Platz 51), T-Mobile (Platz 63, DHL (Platz 68), Aldi (Platz 74) und Nivea (Patz 96).

Das größte Wachstum unter allen Marken verbuchte der deutsche Discounter Aldi: dessen Markenwert ist um 49 Prozent auf 8,6 Milliarden US-Dollar gestiegen.

fro 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel
Wegen des Zollstreits dürfte die Zukunft des globalen Handels im Mittelpunkt der G20-Konferenz stehen. Der Gastgeber steckt gerade selbst in der Klemme und muss um …
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel

Kommentare