+
Dietmar Binkowska, neuer Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK.

Beraterskandal

Untreue-Verdacht: Ermittlungen gegen NRW.BANK-Chef

Köln  - Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Chef der NRW.BANK Dietmar Binkowska wegen des Anfangsverdachts der Untreue.

Das Verfahren sei nach einer anonymen Anzeige eingeleitet worden, bestätigte Behördensprecher Günther Feld am Freitag einen entsprechenden Bericht des “Kölner Stadt-Anzeiger“.

Binkowska soll zwischen September 2006 und August 2007 einen Bekannten mit Scheinaufträgen versorgt haben, um dessen Beraterfirma vor der Insolvenz zu retten. Binkowska war damals zunächst Vizechef und später Vorstandschef der Sparkasse KölnBonn. Die Sparkasse habe 500 000 Euro gezahlt. Die Sparkasse KölnBonn wies die Vorwürfe zurück.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
Frankfurt/Main (dpa) - Mit dem Rückenwind neuer Rekorde an der Wall Street ist der Dax fest in den Handel gestartet.
Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
Briefe nicht mehr jeden Tag? Post beendet umstrittenen Test
Immer seltener transportiert die Post private Briefe. Das liegt auch an den veränderten Kommunikationsmitteln wie sozialen Medien oder Messengerdiensten. 
Briefe nicht mehr jeden Tag? Post beendet umstrittenen Test
Überraschender Strompreisanstieg: Unternehmen und Schulen betroffen
Für tausende mittelständische Betriebe, aber auch für viele Schulen, Schwimmbäder oder Krankenhäuser steigt ab Januar überraschend die Stromrechnung. Der Grund liegt in …
Überraschender Strompreisanstieg: Unternehmen und Schulen betroffen
Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken
Japans Exportmotor brummt. Vor allem die Nachfrage nach japanischen Produkten im benachbarten Asien sowie in den USA beschert der Nummer Drei der Weltwirtschaft …
Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken

Kommentare