+
MTU verbucht Gewinneinbußen.

MTU verbucht überraschend starken Gewinneinbruch

München - Der Triebwerksbauer MTU hat im ersten Quartal einen überraschend starken Gewinneinbruch verbucht.

Der Überschuss sank um fast 30 Prozent auf 31,0 Millionen Euro, berichtete das Unternehmen am Donnerstag in München. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern fiel verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 75,2 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte um zehn Prozent auf 693,1 Millionen Euro.

In seinen Zielen für das Gesamtjahr sieht sich der Vorstand aber bestätigt. Grund für den Gewinnrückgang sei unter anderem ein wegen Wertberichtigungen gesunkenes Finanzergebnis und höhere Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen. 2009 sollen die Erlöse leicht auf 2,8 Milliarden Euro zulegen. Beim Überschuss erwartet der Vorstand einen Rückgang von knapp 180 auf rund 140 Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Die Gasekonzerne Linde und Praxair wollen fusionieren. Ein wichtiger Schritt: der Aktienumtausch, dem 75 Prozent der Linde-Aktionäre zustimmen müssen – sonst könnte der …
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Mindestlohn am Bau steigt
Frankfurt/Main (dpa) - Tausende Beschäftigte am Bau in Deutschland erhalten ab 1. Januar 2018 einen höheren Mindestlohn. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich …
Mindestlohn am Bau steigt
Dax nach US-Rekorden wieder über 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt.
Dax nach US-Rekorden wieder über 13 000 Punkten
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs
Armonk (dpa) - Das IT-Urgestein IBM hat im dritten Quartal weniger verdient, dennoch liefen die Geschäfte insbesondere dank stark wachsender Cloud-Dienste besser als …
IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs

Kommentare