+
General Motors will die Patentrechte an Opel abtreten.

GM will Patentrechte an Opel abtreten

Rüsselsheim - Der Autobauer Opel hat sich mit seiner vor der Pleite stehenden US-Mutter General Motors (GM) auf die Rückgabe von Patenten und die Begleichung ausstehender Forderungen geeinigt.

Unternehmenskreise bestätigten entsprechende Medienberichte. Dabei gehe es um Milliardenbeträge, die noch vor der Einreichung des erwarteten Insolvenzantrags von GM in den USA auf Opel übertragen werden müssten.

“Wenn dies erst nach der GM-Insolvenz geschieht, würden sich die Forderungen in Luft auflösen. Wir müssten sie abschreiben - mit schwerwiegenden Folgen“, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Die US-Regierung muss dem Vorhaben zustimmen: GM hat die Patente im Gegenzug für Staatshilfen verpfändet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare