+
Der Wettbewerb im deutschen Mobilfunk ist auch nach der Fusion von O2 und E-Plus noch vorhanden - die Preise gehen vorerst weiter zurück. Foto: Sebastian Kahnert

Mobilfunkpreise sinken weiter

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fusion der Netzbetreiber O2 und E-Plus hat den Mobilfunkkunden in Deutschland bislang keine Preiserhöhungen beschert. Rund ein Dreivierteljahr nach dem milliardenschweren Kauf von E-Plus durch Telefónica Deutschland sinken die Verbraucherpreise für Mobilfunkleistungen weiter.

Zuletzt lagen sie im Mai 2,1 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht. Verbraucherschützer hatten für den Fall einer Fusion vor möglichen Preiserhöhungen gewarnt. Durch die von EU-Aufsehern genehmigte Übernahme reduzierte sich die Zahl der Netzbetreiber in Deutschland von vier auf drei.

Verbraucherpreise für Telekommunikationsdienstleistungen beim Statistischen Bundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Genf - In Davos diskutieren Politiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler über die Globalisierung. Der Vorstand des Weltwirtschaftsforums Rösler macht klar, was er von …
Weltwirtschaftsforum: Simple Antworten sind nicht genug
Xi Jinping eröffnet Weltwirtschaftsforum in Davos
Davos (dpa) - Mit einer Rede eröffnet der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping heute die 47. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.
Xi Jinping eröffnet Weltwirtschaftsforum in Davos
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax

Kommentare