Modegeschäft und Eisdiele im Bankhaus

- München - Semmeln kaufen im Bankgebäude oder eine Reise buchen in der Sparkasse - einige Geldinstitute lassen sich was einfallen, um zwischen Abheben und Scheckeinreichen den Besuch bei ihnen angenehmer zu machen. Die Sparkasse Forchheim zum Beispiel als Vorreiter beherbergt seit Jahresanfang ein Internet-Café, einen Computergeschäft und einen Telefonladen.

Meist werden jedoch getrennte Räume in den Filialgebäuden vermietet, etwa so wie bei der Kreissparkasse in Starnberg, wo sich neben den Geldautomaten Eisdiele, Modegeschäft und ein Buchladen befindet. Auch bei der Stadtsparkasse München kann man sich vorstellen, weitere Anbieter aufzunehmen. In der Hauptstelle sind getrennte Räume schon längst an verschiedene Läden vermietet. "Wir sind grundsätzlich immer offen für Ideen, den Besuch in einer unserer Filialen für unsere Kunden noch attraktiver zu machen.

Sollten sich die Ideen bewähren, Bankfilialen multifunktional zu nutzen, werden wir dies selbstverständlich auch für unser Haus genauer prüfen", sagte Michael Hicke, Pressereferent der Stadtsparkasse München. Es habe bereits einzelne Anfragen von Interessenten, die bestimmte Geschäftsstellen mitnutzen wollten, gegeben.

Dies war aus Platzgründen jedoch nicht möglich. "Die deutlich gestiegene Investitionsneigung unserer gewerblichen Kunden werten wir als Zeichen für ein wachsendes Vertrauen der Münchner Wirtschaft in einen Aufschwung", sagte Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz. Mit dem Ergebnis sei er zufrieden. Die Ausleihungen stiegen um 19 Millionen auf 8,5 Milliarden Euro, die Kundeneinlagen um 360 Millionen auf 11 Milliarden Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf mehrerer Produkte: Nach Verzehr drohen Gesundheitsgefahren
Wegen möglicher Gesundheitsrisiken hat ein Lebensmittelhersteller mehrere seiner Produkte zurückgerufen. Wegen überschrittener Grenzwerte können sie Sehstörungen …
Rückruf mehrerer Produkte: Nach Verzehr drohen Gesundheitsgefahren
Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug
Die Brexit-Verhandlungen verlaufen schleppend, die Unternehmen werden zunehmend nervös. Airbus erhöht nun den Druck auf die britische Regierung.
Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Donald Trump ließ sich durch alle diplomatischen Bemühungen der EU nicht beirren. Jetzt kommt im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten der europäische Gegenschlag. …
EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte in Kraft
Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung
Die Opec hat ihr selbst auferlegtes Förderlimit zuletzt nicht voll ausgeschöpft. Das soll sich im kommenden Halbjahr ändern, einige Länder dürfen nun wieder mehr …
Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.