Modegeschäft und Eisdiele im Bankhaus

- München - Semmeln kaufen im Bankgebäude oder eine Reise buchen in der Sparkasse - einige Geldinstitute lassen sich was einfallen, um zwischen Abheben und Scheckeinreichen den Besuch bei ihnen angenehmer zu machen. Die Sparkasse Forchheim zum Beispiel als Vorreiter beherbergt seit Jahresanfang ein Internet-Café, einen Computergeschäft und einen Telefonladen.

Meist werden jedoch getrennte Räume in den Filialgebäuden vermietet, etwa so wie bei der Kreissparkasse in Starnberg, wo sich neben den Geldautomaten Eisdiele, Modegeschäft und ein Buchladen befindet. Auch bei der Stadtsparkasse München kann man sich vorstellen, weitere Anbieter aufzunehmen. In der Hauptstelle sind getrennte Räume schon längst an verschiedene Läden vermietet. "Wir sind grundsätzlich immer offen für Ideen, den Besuch in einer unserer Filialen für unsere Kunden noch attraktiver zu machen.

Sollten sich die Ideen bewähren, Bankfilialen multifunktional zu nutzen, werden wir dies selbstverständlich auch für unser Haus genauer prüfen", sagte Michael Hicke, Pressereferent der Stadtsparkasse München. Es habe bereits einzelne Anfragen von Interessenten, die bestimmte Geschäftsstellen mitnutzen wollten, gegeben.

Dies war aus Platzgründen jedoch nicht möglich. "Die deutlich gestiegene Investitionsneigung unserer gewerblichen Kunden werten wir als Zeichen für ein wachsendes Vertrauen der Münchner Wirtschaft in einen Aufschwung", sagte Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz. Mit dem Ergebnis sei er zufrieden. Die Ausleihungen stiegen um 19 Millionen auf 8,5 Milliarden Euro, die Kundeneinlagen um 360 Millionen auf 11 Milliarden Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
Der Bund hält nichts von einer Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch den Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner

Kommentare