+

Zusammenarbeit mit SinnLeffers

Modehaus Wöhrl wieder in schwarzen Zahlen

Nürnberg - Das Modehaus Wöhrl ist dank der Zusammenarbeit mit SinnLeffers wieder in den schwarzen Zahlen.

Das Konzernergebnis des Geschäftsjahrs 2013/14 (31.7.) liege mit 1,4 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahr (minus 5,1 Mio Euro), teilte das Unternehmen am Montag in Nürnberg mit. Zwar blieb der Umsatz mit rund 270 Millionen Euro konstant. Doch durch die Zusammenlegung der administrativen Bereiche der beiden Modehäuser - darunter Einkauf, Marketing, Rechnungswesen, Personal und IT - legte der operative Gewinn der Rudolf Wöhrl AG zuletzt deutlich zu.

Die Franken, die mit 37 Filialen vor allem in Süd- und Ostdeutschland vertreten sind, hatten SinnLeffers Anfang 2013 übernommen. SinnLeffers besteht als eigenständiges Unternehmen mit Fokus auf Nordrhein-Westfalen fort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax und MDax schaffen Bestmarken - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmark hat sich zur Wochenmitte in Rekordlaune präsentiert. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax, in dem die Papiere …
Dax und MDax schaffen Bestmarken - Wall Street treibt an
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
New York (dpa) - Der milliardenschwere Finanzinvestor George Soros hat laut US-Medien einen Großteil seines Vermögens an seine Stiftung übertragen.
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
BGH zweifelt an Löschung von Markenschutz für Ritter Sport
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) zweifelt an zwei Entscheidungen über die Löschung von Markenschutzrechten für Ritter Sport und Dextro Energy.
BGH zweifelt an Löschung von Markenschutz für Ritter Sport
Thomas Cook gründet eigene Airline für Mallorca
Bad Homburg (dpa) - Der Reisekonzern Thomas Cook gründet mitten in der Neuordnung der deutschen Luftverkehrsbranche eine eigene Airline für die beliebte Ferieninsel …
Thomas Cook gründet eigene Airline für Mallorca

Kommentare