Mögliche Übernahme: Conti-Aktie auf Höhenflug

Frankfurt/Main/Hannover - Angetrieben von der möglichen Übernahme durch die Schaeffler-Gruppe ist die Aktie des Autozulieferers Continental weiter auf Höhenflug. Am Dienstagmorgen stieg das Papier an der Börse um sieben Prozent auf rund 70 Euro.

Medienberichten zufolge steht die fränkische Schaeffler-Gruppe unmittelbar vor der Übernahme des DAX-Konzerns Continental. Danach hat sich der Wälzlagerhersteller über Optionen den Zugriff auf ein großes Conti-Aktienpaket gesichert. Am Montag war die Conti-Aktie um fast 22 Prozent auf 65,40 Euro gestiegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einstellung des Prozesses gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer
Stuttgart (dpa) - Der Prozess gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der pleitegegangenen Drogeriemarkt-Kette Schlecker ist vorbei. Anklage und Verteidigung verständigten …
Einstellung des Prozesses gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter
Der Aufschwung in Deutschland gewinnt an Tempo und Breite. Können Unsicherheiten durch den Brexit und die US-Handelspolitik eine der längsten Wachstumsperioden gefährden?
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter
Bauboom in Deutschland geht ungebrochen weiter
Im vergangenen Jahr wurden hierzulande so viele Wohnungen errichtet wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Aber das reicht nicht, um den Bedarf zu decken - auch, weil es …
Bauboom in Deutschland geht ungebrochen weiter
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen
Der morgendliche "Coffee to go" vieler Menschen sorgt für immer größere Müllberge. Bundesweit landen jährlich fast drei Milliarden Pappbecher und Deckel in der Tonne. …
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen

Kommentare