Moody's überprüft weiter mögliche Herabstufung Italiens

Frankfurt/Main - Die Ratingagentur Moody's droht Italien trotz der zuletzt verabschiedeten Sparpakete weiterhin mit einer Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit.

Es bestehe weiterhin die Gefahr, dass Italien seine Note “Aa2“ verlieren könnte, teilte Moody's am Freitagabend in Frankfurt mit. Moody's hatte bereits Mitte Juni mit der Überprüfung begonnen und viele Beobachter hatten bereits jetzt mit einer Herabstufung gerechnet. “Aa2“ ist die drittbeste Note im Moody's-System.

Die Ratingagentur begründete die Androhung mit den Risiken für das wirtschaftliche Wachstum und möglicherweise steigenden Zinsen. Zudem gebe es Umsetzungsrisiken bei den Sparmaßnahmen. Außerdem könnten sich die Refinanzierungsbedingungen für Staaten der Eurozone mit hohen Schulden weiter verschlechtern, schreibt die Agentur weiter.

Italien hat nach Griechenland den zweithöchsten Schuldenstand in der Eurozone. Die Überprüfung der Kreditwürdigkeit werde fortgesetzt, da das wirtschaftliche und politische Umfeld herausfordernder geworden sei. Im nächsten Monat sei mit einer Entscheidung zu rechnen, teilte Moody's mit.

Italien hatte angesichts von gestiegenen Risikoaufschlägen für italienische Anleihen zuletzt zwei Sparpakete im Volumen von mehr als 100 Milliarden Euro verabschiedet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare