Motorola ernennt neuen Chef für Mobilfunksparte

Schaumburg - Der kriselnde Mobilfunk-Ausrüster Motorola hat Sanjay Jha mit sofortiger Wirkung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden und Chef der Handysparte ernannt. Das teilte das Unternehmen am Montag in Schaumburg im US-Bundesstaat Illinois mit.

Damit treibt der angeschlagene US-Telekomausrüster die angekündigte Aufspaltung des Konzerns in zwei Geschäftsfelder weiter voran. Ende März hatte der US-Konzern auf Druck von Großaktionären hin eine Abspaltung der Handy-Sparte in ein ebenfalls börsennotiertes Unternehmen angekündigt.

Der kriselnde Mobilfunk-Ausrüster hatte sich zwar im zweiten Quartal ganz knapp aus den roten Zahlen gerettet, doch das verlustreiche Handygeschäft blieb weiter auf Talfahrt.

An der New Yorker Börse wurde die Personalentscheidung bei Motorola positiv aufgenommen. Die Aktie konnte bei Börseneröffnung um 8,63 Prozent auf 9,57 Dollar zulegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Hamburg hat das dichteste Netz an Stromtankstellens
Der Ausbau der Elektromobilität geht schleppender voran als geplant. Zumindest in den Großstädten gibt es aber bereits ein nennenswertes Netz an Stromtankstellen.
Hamburg hat das dichteste Netz an Stromtankstellens
Zufrieden mit dem Konto? Verband legt Vermögensstudie vor
Berlin (dpa) - Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer finanziellen Lage und wie legen sie ihr Geld an? Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband stellt heute …
Zufrieden mit dem Konto? Verband legt Vermögensstudie vor

Kommentare