+
Handy-Hersteller Motorola will einen Konkurrenten für Apples iPad herstellen.

Motorola will Konkurrenten für iPad herstellen

Berlin - Der Handy-Pionier Motorola entwickelt nach einem Bericht der “Financial Times“ gemeinsam mit dem US-Mobilfunkanbieter Verizon einen Tablet-Computer. Es soll zum iPad Konkurrenten werden.

Nach der Einführung des iPads von Apple gilt diese Kategorie von mobilen digitalen Geräten als besonders zukunftsträchtig. Bis Ende des Jahres wollen zahlreiche Hersteller einen Tablet-PC anbieten.

Es werde erwarte, dass das geplante Motorola-Produkt mit dem Pay- TV-Angebot von Verizon namens FiOS verknüpft werde, berichtete die Zeitung am Dienstagabend. Motorola stellt auch eine Set-Top-Box, also ein stationäres Zugangsgerät, für dieses Fernsehangebot her. Nach Informationen der Zeitung will Motorola mit dem geplanten Tablet- Computer Funktionen anbieten, die Kritiker beim iPad vermissen. So soll das geplante Gerät zwei Kameras haben, eine für Fotos und eine für Videokonferenzen. Auch das Multimediaformat Flash soll unterstützt werden.

Das ist der iPad

Apple-Faszination "iPad"

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Erst Durchsuchung, dann Festnahme: Lettlands Anti-Korruptionsbehörde geht gegen den Zentralbankchef des Landes vor. Zu den genauen Gründen für die Ermittlungen gegen das …
Korruptionsverdacht: Lettlands Zentralbankchef festgenommen
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
BDI-Präsident Dieter Kempf befürchtet angesichts angedrohter US-Zölle auf Stahlimporte negative Folgen für die Exportnation Deutschland.
Bundesverband der Deutschen Industrie besorgt wegen möglicher US-Strafzölle auf Stahlimporte
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte
Die USA wollen nicht länger Dumpingpreise akzeptieren, mit denen vor allem China seinen Stahl in den Markt drückt. Strafzölle könnten die Folge sein. Die würden auch …
USA erwägen hohe Strafzölle für Stahlimporte

Kommentare