MTU: Neue Halle für eine Zukunftstechnologie

München – Der Münchner Flugmotorenbauer MTU baut seinen technischen Vorsprung in einem wichtigen Kompetenzbereich aus.

Die Verdichterscheiben in Flugzeugtriebwerken, die bislang meist aus Ring und Schaufeln zusammengesetzt werden, sollen in künftigen Triebwerksgenerationen nur noch aus einem Stück gefertigt werden. Das erhöht die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Verdichter, in denen die Luft vor der Verbrennung komprimiert wird und ermöglicht eine kompaktere und leichtere Bauweise. Im Gegenzug werden allerdings Reparaturen erschwert.

Trotz dieses Makels wird erwartet, dass sich die sogenannten „Blisks“ (das Wort ist eine Kurzform für Blade und Disk, den englischen Begriffen für Ring und Scheibe) im Triebwerksbau durchsetzen werden.

Für die Herstellung dieser Blisks, bei der MTU eine Vorreiterrolle einnimmt, baut MTU nun im Zentrum des Münchner Werks eine völlig neue Halle – das Kompetenzzentrum Blisk-Fertigung. Wo heute noch Büro-Container stehen, sollen ab 2012 jedes Jahr 3000 neue Blisks entstehen. Bisher wird bei MTU ein Fünftel dieser Menge an Blisks hergestellt. Das Investitionsvolumen für die insgesamt 8100 Quadratmeter große Halle, die noch erweitert werden kann, beträgt 20 Millionen Euro. Neue Arbeitsplätze sind mit ihr unmittelbar nicht verbunden. Doch hat MTU sein Personal auch in den letzten Jahren beständig aufgebaut und sucht weiter dringend Ingenieure.

Martin Prem

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare