Müll-Import-Rekord in Deutschland

Dessau-Roßlau - Die Menge des nach Deutschland gebrachten Abfalls ist im Jahr 2009 erneut gestiegen. Das Bundesumweltamt vermeldet einen neuen Rekord.

7,6 Millionen Tonnen zustimmungspflichtigen Mülls wurden eingeführt, darunter behandeltes Altholz und belasteter Boden, wie das Bundesumweltamt am Freitag in Dessau-Roßlau mitteilte. Damit stieg die Abfall-Einfuhr auf einen neuen Höchstwert. Im Jahr 2008 waren es 6,9 Millionen Tonnen gewesen.

Der Export von Müll ging um 20 Prozent zurück und betrug rund 1,2 Millionen Tonnen. Der Anteil gefährlicher Abfälle war ebenfalls rückläufig. Die Ausfuhr betrug 160 000 Tonnen (minus 30 Prozent), die Einfuhr lag bei drei Millionen Tonnen und damit sieben Prozent niedriger als 2008.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alfred Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. In seiner dritten Amtszeit will er sich für eine investitionsfreundliche …
Alfred Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare