Münchener Rück verkauft Allianz-Aktien

- München - Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat ein Prozent Aktien der Allianz verkauft und damit 375 Millionen Euro erlöst. Das sagte ein Sprecher der Münchener Rück und bestätigte damit Aussagen von Händlern, wonach der Rückversicherer etwa 4 Millionen Allianz-Titel am Markt platziert habe.

 Zum Buchgewinn, der zeitnah im zweiten Quartal verbucht wird, wollte der Sprecher nichts sagen. Die Allianz-Aktien dürften Beobachtern zufolge für etwa 93,75 Euro den Besitzer gewechselt haben.<BR><BR>"Ein weiterer Abbau unseres Allianz-Anteils ist nicht ausgeschlossen", sagte er, ohne Details nennen zu wollen. Bisher hielt die Münchener Rück laut dem Sprecher etwa neun Prozent an dem größten deutschen Versicherer. Die Münchener Rück hat sich in der vergangenen Zeit bereits von Anteilen getrennt. Die Münchner wollen Finanzwerte in ihrem Portfolio senken, um Kursrisiken abzumildern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren …
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt.
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die EZB hat nun genug - und trifft …
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite

Kommentare