+
Firmen-Schriftzug am neuen Bürogebäude "Münchner Tor" des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück in München.

Munich Re sieht sich nach Milliardengewinn auf Kurs

München - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re sieht sich nach einem überraschend hohen Gewinn im ersten Halbjahr auf Kurs zu seinem Jahresziel.

“Wir wollen 2010 einen Gewinn von über zwei Milliarden Euro erwirtschaften“, sagte Vorstandschef Nikolaus von Bomhard am Mittwoch laut Pressemitteilung bei der Vorlage der Halbjahresbilanz in München. “Das bleibt ambitioniert, ist aber zu schaffen.“

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Trotz der Belastungen durch Erdbeben, Stürme und den Untergang der Bohrinsel im Golf von Mexiko erwirtschaftete die Munich Re in den ersten sechs Monaten einen Überschuss von 1,2 Milliarden Euro nach 1,1 Milliarden ein Jahr zuvor. Während die Katastrophenschäden das Ergebnis belasteten, verdiente die Munich Re mit Kapitalanlagen deutlich mehr als im ersten Halbjahr 2009.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Apple wird als Ergebnis der US-Steuerreform eine Summe von 38 Milliarden Dollar (31 Milliarden Euro) auf im Ausland angesammelte Gewinne an den US-Fiskus zahlen.
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der hohe Eurokurs hat den Dax am Mittwoch belastet. Am Nachmittag drückte die Wall Street zusätzlich auf die Stimmung, da die Gewinne der …
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf wackeligen Füßen. Der Reformdruck …
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust
New York/Charlotte (dpa) - Die von US-Präsident Donald Trump vorangetriebene Steuerreform macht den großen Banken des Landes weiter zu schaffen.
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust

Kommentare