Käufer steht fest

Munich Re trennt sich Windsor Health Group

München - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re trennt sich von seinem Sorgenkind Windsor Health Group (WHG) in den USA. Ein Käufer steht bereits fest.

Käufer ist der Krankenversicherer WellCare Health Plans, wie die Munich Re am Donnerstag in München mitteilte. Der Verkauf werde voraussichtlich zum Jahresende vollzogen, wenn alle behördlichen Genehmigungen vorliegen. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Für die Gesundheitssparte rechnet der Vorstand im Gesamtjahr nun mit einem kleinen Gewinn, nachdem bislang ein Verlust für möglich gehalten wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Der US-Internetkonzern Google und die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart gehen eine Online-Partnerschaft ein. Das steckt dahinter. 
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Die EU-Kommission will die Risiken des Zusammenschlusses für den Wettbewerb in der Agrarchemie genauer unter die Lupe nehmen. Bayer reagiert darauf gelassen. Der Konzern …
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer

Kommentare