Übernahme: VW braucht grünes Licht aus Brüssel 

Brüssel - Europas größter Autobauer VW muss die Übernahme des Lastwagenbauers MAN von der EU-Kommission genehmigen lassen. Die Entscheidung könnte sich bis zu einigen Monaten hinziehen.

 “Wir erwarten den Antrag in den kommenden Wochen“, sagte die Sprecherin von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia am Dienstag auf Anfrage in Brüssel. Dann hat die Behörde 25 Arbeitstage Zeit, grünes Licht zu geben oder den Fall vertieft zu prüfen. Vor allem bei komplexen Fällen kann sich die Entscheidung einige Monate hinziehen. Brüssel ist als Kartellbehörde für die Fusionskontrolle zuständig, wenn die Unternehmen gemeinsam auf einen Weltumsatz von mehr als fünf Milliarden Euro kommen und ein Teil davon in der EU erzielt wird. Dies ist bei VW und MAN der Fall. Dabei überwacht die EU-Behörde Zusammenschlüsse, Übernahmen und die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen. Ihr Ziel ist, zu verhindern, dass Fusionen den Wettbewerb in Europa verzerren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Wer frischen Fisch kaufen möchte, muss sich dafür nicht an die Theke stellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern …
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
In der Korruptionsaffäre um Zentralbankchef Ilmars Rimsevics greift die Anti-Korruptionsbehörde durch und belegt ihn mit einem Amtsausübungsverbot. Doch bleibt weiter …
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Sollen deutsche Städte Fahrverbote für schmutzige Dieselwagen verhängen dürfen oder nicht? Kurz vor einem wichtigen Urteil ist die Bevölkerung in der Frage entzweit. …
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Einigung im Streit um VW-Haustarif
Langenhagen (dpa) - Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen hat es in der Nacht zum Mittwoch eine Einigung gegeben. Zu den Details wurde allerdings zunächst nichts …
Einigung im Streit um VW-Haustarif

Kommentare