MySpace verlängert Abkommen mit Google

New York - Das Soziale Netzwerk MySpace hat ein seit 2007 bestehendes Such- und Werbeabkommen mit Google um mehrere Jahre verlängert. Dieses Mal ist es allerdings nicht so viel wert.

Da die Bedeutung von MySpace inzwischen aber zurückgegangen ist, ist das Abkommen vermutlich nicht mehr so viel wert wie noch vor drei Jahren. Der alte Vertrag lief im August aus und wurde während der Verhandlungen monatlich verlängert. Die Marktforschungsfirma eMarketer schätzt, dass die weltweiten Ausgaben für Werbung auf MySpace von 470 Millionen Dollar 2009 auf 297 Millionen Dollar im kommenden Jahr zurückgehen werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare