Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Nach Einigung auf Tarif-Eckpunkte weitere Streiks unwahrscheinlich

Frankfurt/Main - Im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn wird es aller Voraussicht nach keine weiteren Streiks geben.

Nachdem sich GDL und Bahn auf Eckpunkte für einen Tarifabschluss verständigt hatten, sagte GDL-Chef Manfred Schell, "mit 99-prozentiger Wahrscheinlichkeit" werde es keinen neuen Ausstand geben. Noch in diesem Monat soll eine Einigung gelingen. Vorgesehen sind unter anderem eine Einmalzahlung von 800 Euro für die Lokführer und eine insgesamt elfprozentige Gehaltserhöhung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Milch darf als "Weidemilch" beworben werden, auch wenn die dafür gemolkenen Kühe nicht mehr als 120 Tage jährlich auf der Weide stehen. Das entschied …
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Im Machtkampf des Autozulieferers Grammer mit seinem größten Investor entscheiden am Mittwoch die Aktionäre. Zuvor geht es heftig zur Sache.
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll wohl um neun Monate …
Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert

Kommentare