+
Die Lufthansa erhöht nach einer überraschend positiven Sommersaison ihre Gewinn-Erwartungen. Foto: Andreas Arnold

Deutlich mehr Geschäftsflüge

Nach guter Sommersaison: Lufthansa erhöht Gewinn-Erwartungen

Frankfurt/Main (dpa) - Die wichtige Reisezeit im Sommer hat der Lufthansa einen überraschenden Lichtblick verschafft. Nach der Gewinnwarnung vom Juli schraubte das Management um Vorstandschef Carsten Spohr seine Erwartungen für das Gesamtjahr 2016 am Mittwochabend wieder herauf.

So soll der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (bereinigtes Ebit) nun doch etwa das Niveau von 1,8 Milliarden Euro aus dem Vorjahr erreichen, wie das Dax-Unternehmen mitteilte. Anleger freute das: Der Aktienkurs von Europas größtem Luftverkehrskonzern zog an der Börse in Frankfurt um mehr als 4 Prozent an.

Nach den Terroranschlägen in Europa hatte sich die Lufthansa im Sommer zunächst von der geplanten Gewinnsteigerung verabschiedet und für 2016 nur noch ein Ergebnis "unter Vorjahr" angepeilt. Analysten gingen im Schnitt zuletzt von weniger als 1,6 Milliarden Euro aus.

In den ersten neun Monaten fiel der Umsatz vorläufigen Zahlen zufolge um 1,6 Prozent auf 23,9 Milliarden Euro. Das bereinigte Ebit der Lufthansa sank um knapp ein Prozent auf 1,68 Milliarden Euro.

Vor allem die kurzfristigen Buchungen von Geschäftsreisenden hätten sich im September besser entwickelt als erwartet, begründete der Konzern seine Einschätzung. Zudem habe sich die Anpassung des Flugangebots an die veränderte Nachfrage ausgezahlt. Allerdings belasteten politische und wirtschaftliche Unsicherheiten weiterhin die Nachfrage vor allem auf Langstrecken-Verbindungen nach Europa. Daher seien weitere "wesentliche Ergebnisschwankungen" möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Deutschlands Straßen sollen endlich mehr E-Autos fahren
Eine Million Elektro-Autos bis 2020, dass Deutschland dieses Ziel nicht schaffen würde, war längst klar. Aber jetzt soll es wirklich vorangehen, versichert die …
Auf Deutschlands Straßen sollen endlich mehr E-Autos fahren
Nach neuen US-Zöllen: Chinas Premier wirbt für Freihandel
US-Präsident Trump hat den Handelskonflikt mit China dramatisch verschärft. Chinas Regierungschef hält sich mit direkter Kritik zurück - und umwirbt internationale …
Nach neuen US-Zöllen: Chinas Premier wirbt für Freihandel
Airline Small Planet meldet Insolvenz an
Dem Chaos-Sommer folgt die Insolvenz. Der Charterflieger kann die Entschädigungsansprüche der Passagiere nicht mehr bedienen. Die werden wohl in die Röhre schauen.
Airline Small Planet meldet Insolvenz an
„Ekelhaft“: Aldi verscheucht Obdachlose vom Gelände - Facebook-User ist fassungslos
Ein Facebook-User kann nicht glauben, was er bei Aldi erlebt: Ein Mitarbeiter scheucht eine Obdachlose vom Gelände - und liefert eine drastische Erklärung.
„Ekelhaft“: Aldi verscheucht Obdachlose vom Gelände - Facebook-User ist fassungslos

Kommentare