Nato tritt Koalition im Kampf gegen IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen IS bei
+
Mars, Snickers, Milky Way und Celebrations hatte der Konzern zurückgerufen.

Nach Mega-Rückruf von Mars: Ernährungsminister fordert Aufklärung

Berlin - Nach dem Rückruf von Millionen Schokoriegeln hat Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) den Hersteller Mars zu einer lückenlosen Aufklärung aufgefordert.

Bundesernährungsminister Christian Schmidt fordert nach dem Rückruf von Millionen Schokoriegeln der Marke Mars umfassende Aufklärung durch den Hersteller.

Auch das nordrhein-westfälische Verbraucherministerium, das für die Lebensmittelkontrollen des Mars-Produktionsstandortes in Viersen zuständig ist, mahnte eine enge Zusammenarbeit bei der Aufklärung an. "Wir haben zum Rückruf noch offene Fragen und erwarten Antworten von Mars", sagte ein Ministeriumssprecher der "Bild".

Mars hatte am Dienstag nach dem Fund eines Kunststoffteils in einem Snickers mehrere Millionen Schokoriegel in 55 Ländern zurückgerufen. Der Riegel war im Werk in der niederländischen Stadt Veghel produziert und von dort exportiert worden. Das von einem deutschen Kunden entdeckte Plastikteil stammte nach Angaben von Mars von einer Schutzabdeckung im Herstellungsprozess.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss
Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von …
Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss

Kommentare