Nach schwachem Start: Dax zieht deutlich ins Plus

Frankfurt/Main - Nach einem sehr schwachen Auftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Montagvormittag einen drastischen Schwenk vollzogen.

Bereits vor Bekanntwerden des Ifo-Geschäftsklimaindex drehte der DAX ins Plus. Zusätzlichen Schub gaben dann die Zahlen aus München, die weniger schlecht ausfielen als befürchtet. Gegen 10.40 Uhr stand der DAX mit einem Plus von 1,7 Prozent bei 5.282 Punkten. Der MDAX stieg um 0,7 Prozent auf 8.203 Zähler. Der TecDAX legte um 0,8 Prozent auf 659 Punkte zu.

Zum Auftakt hatten die Börsen noch unter dem als enttäuschend empfundenen Ergebnis des G-20-Treffens in Washington gelitten. Doch dieses Sentiment legte der Markt offensichtlich schnell ab. Zwischen DAX-Tageshoch und -tief lagen bereits am Vormittag mehr als 180 Punkte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare