+
Die Karlsberg-Brauerei kommt wieder vollständig in Familienbesitz.

Nach sieben Jahren: Karlsberg-Brauerei wieder in Familienbesitz

Homburg/München - Die Brau Holding International (BHI) und die saarländische Karlsberg-Brauerei wieder getrennte Wege. Die BHI gibt ihre Anteile am deutschen Biergeschäft der Saarländer ab.

Mit 45-Prozent war die BHI am deutschen Biergeschäft der Saarländer beteiligt. Mit der Rückgabe kommt die Karlsberg-Brauerei (“Ur-Pils“, “Mixery“) wieder vollständig in Familienbesitz.

 Die Auflösung der seit 2003 bestehenden Zusammenarbeit geschehe im gegenseitigen Einvernehmen, erklärte Karlsberg-Chef Richard Weber. Das Kartellamt muss dem Rückkauf der Anteile noch zustimmen.

Sein Unternehmen wolle sich nun verstärkt auf den regionalen Markt konzentrieren, sagte Weber. Über den Kaufpreis und Details der Einigung vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Warum das Feierabend-Bier gut tut

Foto

Die BHI (unter anderem “Paulaner“, “Kulmbacher“) ist nach eigenen Angaben der stärkste Verbund regionaler Brauereien und die drittgrößte Brauereigruppe Deutschlands. Die Holding ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Schörghuber Unternehmensgruppe (50,1 Prozent) und des niederländischen Brauriesen Heineken. Karlsberg erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von knapp 687 Millionen Euro. Die Gruppe beschäftigt rund 3000 Menschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare