+
Steigen die Verbraucherpreise oder stagnieren sie weiter? Das Statistische Bundesamt gibt die Werte für Oktober bekannt.

Teuerung bei Nahrungsmitteln

Verbraucherpreise sind wieder gestiegen

Wiesbaden - Nach der Stagnation im Vormonat haben die Verbraucherpreise im Oktober wieder etwas angezogen. Wie das Statistische Bundesamt berichtete, stieg die Jahresteuerung voraussichtlich von 0,0 Prozent im September auf 0,3 Prozent.

Haushaltsenergie und Kraftstoffe waren für Verbraucher zwar 8,6 Prozent günstiger als vor einem Jahr. Im September hatte das Minus auf Jahressicht aber noch bei 9,3 Prozent gelegen. Zudem beschleunigte sich der Preisauftrieb bei Nahrungsmitteln von 1,1 auf 1,6 Prozent.

Damit bleibt die Inflation weit von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) entfernt, die mittelfristig Raten von knapp unter 2,0 Prozent anstrebt. Gegenüber dem Vormonat veränderten sich die Verbraucherpreise nicht.

dpa

Statistisches Bundesamt Inflation 09/15

EZB-Lernspiel zu Inflation und Deflation

ADAC zu Entwicklung Kraftstoffpreise

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
London/München - Theresa May hat einen „harten Brexit“ angekündigt. Doch was genau bedeutet das für Bayern? Und welches Unternehmen trifft es im Freistaat besonders …
Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat während der Brexit-Rede von Großbritanniens Premierministerin Theresa May anfängliche Verluste deutlich reduziert. Das Minus belief …
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell
Stuttgart - Vor dem Landgericht Stuttgart sind erste Schadenersatz-Klagen gegen die Beteiligten des Lastwagen-Kartells eingegangen.
Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell

Kommentare