BMW nähert sich einem Rekordgewinn

- München - Branchen-Experten trauen BMW-Chef Helmut Panke viel zu. Analysten rechnen damit, dass der weiß-blaue Autobauer morgen von einem starken Gewinnzuwachs im dritten Quartal berichten kann und heuer einen Rekordgewinn erzielen wird.

So erwartet Georg Stürzer von der HypoVereinsbank, dass das Konzernergebnis vor Steuern um 12 Prozent auf 814 Millionen Euro gestiegen ist. Für die ersten neun Monate würde das einen Anstieg des Vorsteuergewinns um knapp 10 Prozent auf 2,75 Milliarden Euro bedeuten. Während die Massenhersteller wie Opel und VW mit Problemen zu kämpfen haben, profitiert BMW von der Konzentration auf das stabilere Premiumsegment und von der Einführung neuer Modelle. Auch beim Umsatz erwarten Analysten ordentliche Zuwächse. "BMW läuft derzeit in der Erfolgsspur", sagte Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der FH Gelsenkirchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Davon könnten bis zu 4000 …
Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler

Kommentare