+
Die Namen deutscher Topmanager - wie etwa der von BASF-Vorstandsvorsitzenden Kurt Bock - ist deutschen Politikern unbekannt.

Umfrage

Deutsche Topmanager bei Politikern unbekannt

Berlin - Die Namen der Chefs von Deutschlands größten Unternehmen sind einer Umfrage zufolge vielen Politikern nicht geläufig.

Demnach weiß nur etwa jeder vierte politische Entscheidungsträger in Berlin, dass der Vorstandschef von BASF - immerhin das größte Chemieunternehmen der Welt - Kurt Bock heißt. Den Namen von ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger können nur 21 Prozent zuordnen. Das ergab eine Umfrage des Center of Political Economy and Society (Copes) zusammen mit der Quadriga Hochschule Berlin, über die das „Handelsblatt“ (Freitag) berichtet. Beteiligt haben sich 100 Bundestagsabgeordnete, beamtete Staatssekretäre sowie Abteilungsleiter quer durch alle Ministerien.

Nur gut die Hälfte der Politiker kennt dem Bericht zufolge Martin Blessing, den Spitzenmanager der Commerzbank, an der der deutsche Staat sogar beteiligt ist. Lediglich Bahnchef Rüdiger Grube und sein Vorgänger Hartmut Mehdorn, heute Chef des noch nicht eröffneten Berliner Flughafens, erzielten beim Bekanntheitsgrad mit mehr als 90 Prozent Bestwerte.

Copes-Geschäftsführer Hans Ulrich Helzer sprach angesichts der Umfrage-Ergebnisse von „einer wachsenden Entfremdung zwischen Politik und Wirtschaft“. BDI-Präsident Ulrich Grillo sagte dem „Handelsblatt“: „Deutschland braucht einen engeren Austausch zwischen Wirtschaft und Politik.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
PSA-Chef Tavares erneuert seine Kritik an ineffizienten Strukturen bei der neuen Konzerntochter Opel. Der Betriebsrat des Rüsselsheimer Autobauers wiederum weist mit dem …
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Harakiri oder solides Geschäft? Der mögliche Milliarden-Deal des Essener Baukonzerns Hochtief zum Kauf des Mautstraßenbetreibers Abertis ist umstritten. Während …
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?

Kommentare