+
Eine Edeka-Filiale in Nordrhein-Westfalen. 

Nahrungsmittelkonzern einigt sich mit Händlergruppe

Nestlé: Einkaufsstreit mit Edeka beigelegt

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat seinen Streit mit einer Händlergruppe um die deutsche Edeka um Einkaufskonditionen beigelegt.

Frankfurt/Main - Man habe eine „ausgeglichene Vereinbarung“ gefunden, sagte ein Nestlé-Sprecher am Mittwoch in Frankfurt, ohne Details zu nennen. Die Kunden würden die Nestlé-Produkte sehr schnell wieder in den Regalen der Einkaufsgenossenschaft AgeCore finden. Edeka äußerte sich zunächst nicht und kündigte eine Stellungnahme an. Zuvor hatte die Lebensmittelzeitung über eine Einigung berichtet.

Edeka und andere Handelsunternehmen hatten Nestlé-Produkte ausgelistet, um bessere Konditionen bei dem weltgrößten Lebensmittelhersteller zu erhalten. Die Handelsunternehmen stehen für ein jährliches Einkaufsvolumen von rund 145 Milliarden Euro. Nestlé hat durch den Boykott nicht näher bezifferte Umsatzeinbußen erlitten.

Lesen Sie auch: Edeka schmeißt beliebte Markenprodukte aus dem Regal - deswegen gibt es kein Mars mehr

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Covid-19: EU-Unternehmen verzweifeln in China
Das neue Coronavirus hat China weitgehend lahmgelegt. Lieferketten sind unterbrochen, Pleiten drohen in der Krise. Jetzt soll die Arbeit in der zweitgrößten …
Covid-19: EU-Unternehmen verzweifeln in China
Milliardengewinn stärkt Selbstvertrauen der Deutschen Börse
Börsen-Chef Weimer hat allen Grund zur Zufriedenheit: Die Geschäfte laufen bestens, die Aktie hat kräftig zugelegt, sein Vertrag wurde verlängert. Bei einem Thema tritt …
Milliardengewinn stärkt Selbstvertrauen der Deutschen Börse
Paris kämpft für Fusion von Alstom und Bombardiers Zugsparte
Ein Deal mit dem deutschen Industriegiganten Siemens wurde abgeblasen - nun darf es für Alstom kein Scheitern mehr geben. Der französische Wirtschaftsminister hofft auf …
Paris kämpft für Fusion von Alstom und Bombardiers Zugsparte
Neuwagen immer kräftiger: SUV und Hybride treiben PS-Werte
Hybrid-Antrieb - klingt wunderbar nachhaltig. Aber mit neuen Technologien und immer größeren Autos steigt auch die reine PS-Zahl bei Neuzulassungen - was die Klimabilanz …
Neuwagen immer kräftiger: SUV und Hybride treiben PS-Werte

Kommentare