Nestle macht 26 Milliarden Euro Gewinn

Genf - Der Gewinn des weltgrößten Lebensmittelkonzerns Nestle ist im vergangenen Jahr auf 34,23 Milliarden Schweizer Franken (26,27 Milliarden Euro) gestiegen.

Hauptgrund war der Verkauf der verbliebenen Anteile des Unternehmens Alcon an den Pharmakonzern Novartis, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Vorsteuergewinn ohne diese Transaktion lag bei 11,4 Milliarden Franken nach 11,84 Milliarden Franken ein Jahr zuvor. Den Umsatz konnte Nestlé trotz hoher Rohstoffpreise um 2 Prozent auf 109,7 Milliarden Franken steigern.

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
Die Konjunktur brummt, sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge sorgen für einen Milliardenüberschuss in der Staatskasse. Das Plus fällt allerdings etwas geringer aus als …
Rekordüberschuss: Staat nimmt mehr ein als er ausgibt
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Peking (dpa) - Chinas Behörden greifen beim angeschlagenen Versicherungsriesen Anbang durch: Wie die staatliche Versicherungsaufsicht CIRC am Freitag mitteilte, werde …
China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates
Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mit 36,6 Milliarden Euro einen etwas niedrigeren Überschuss erzielt als zunächst angenommen.
Statistisches Bundesamt: So hoch ist der Überschuss des deutschen Staates
Volkswagen dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen
Volkswagen und die Abgasaffäre - was den Konzern noch lange beschäftigen dürfte, ist für die Autokäufer offensichtlich kein Thema mehr. So erwarten Experten glänzende …
Volkswagen dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen

Kommentare