+
Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Abzockmethode, bei der Verbraucher zunächst angerufen werden und dann Daten auf einer Internetseite eingeben sollen.

Neue Abzockmasche per Werbeanruf und Internet

Halle/Saale - Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Abzockmethode, bei der Verbraucher zunächst angerufen werden und dann Daten auf einer Internetseite eingeben sollen.

Zunächst starten die Betrüger einen Werbeanruf, bei dem sie einen Warengutschein versprechen und dafür persönliche Daten fordern, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt in Halle. Der Angerufene erhält dann aber statt des Gutscheins per E-Mail oder Post einen sogenannten Aktivierungscode für eine Internetseite. Verbraucher sollten diesen Code dort aber keinesfalls eingeben, denn sonst erscheint auf der nächsten Telefonrechnung ein Posten für einen sogenannten Mehrwertdienst in Höhe von zehn Euro pro Woche.

Wer den Code eingegeben hat, sollte gegen den Posten Widerspruch bei seinem Telefonanbieter einlegen und nur den unbestrittenen Teil der Rechnung bezahlen, rät die Verbraucherzentrale.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare