Neue Auftragsflut für Boeing

Flugzeugbau: - Chicago - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat Großaufträge für neue Verkehrs- und Frachtflugzeuge erhalten. Die ALAFCO Lease and Finance Company (Kuwait) hat zwölf Großraumflugzeuge vom Typ 787-8 Dreamliner und sechs kleinere 737-800 Maschinen bestellt.

Der Auftragswert wurde zu Listenpreisen auf insgesamt 2,26 Milliarden Dollar (1,7 Mrd Euro) beziffert. Dies teilten die Flugzeug-Leasingfirma und Boeing mit. ALAFCO sei der erste Kunde im Nahen Osten für den 787 Dreamliner.

Die amerikanische Fluggesellschaft Continental Airlines hat fünf Maschinen vom Typ 787-9 bestellt und hat einen früheren Auftrag für zwölf 787-8-Maschinen in einen Auftrag für zwölf der etwas größeren 787-9-Typen umgewandelt, gaben Boeing und Continental bekannt. Die 787-9 ist für 250 bis 290 Passagiere ausgelegt und kann etwas weiter fliegen als die 787-8. Dieses Flugzeug kann 210 bis 250 Passagiere befördern.

Damit hat Boeing bereits Aufträge von 37 Airlines im Gesamtwert von mehr als 70 Milliarden Dollar für 470 der 787 Dreamliner angesammelt. Die erste der neuen hocheffizienten zweistrahligen Maschinen wird 2008 ausgeliefert. Dies sei der erfolgreichste Start für einen Verkehrsflugzeug der Geschichte, erklärte der amerikanische Flugzeugbauer. Boeing und Continental machten keine Angaben zum Auftragswert.

Boeing hat außerdem von der russischen Luftfrachtfirma Volga-Dnepr Group einen Auftrag für fünf Frachtflugzeuge vom Typ Boeing 747-8 erhalten. Die russische Gesellschaft hat außerdem Kaufrechte für fünf weitere der Frachtjumbos erhalten. Die Maschinen kosten zu Listenpreisen 1,4 Milliarden Dollar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare