Neue Brennwertkessel drücken Gasrechnung deutlich nach unten

- Gas ist - wie andere Energien auch - deutlich teurer geworden, um 18 bis 25 Prozent allein seit dem letzten Jahr. "Der Gasmarkt öffnet sich nur auf dem Papier und weitere Preiserhöhungen sind angekündigt", bedauert die Verbraucherzentrale Bayern. Bis zu 30 Prozent Gas- und Heizkosten können Hausbesitzer mit einem moderneren Heizkessel einsparen. Zudem verlieren alte Heizkessel ab Ende dieses Jahres ihre Betriebserlaubnis. Die Stiftung Warentest stellt zehn neue Gasheizkessel vor.

Modernisierung fällig

Heizkessel, die vor dem 1. Oktober 1978 installiert worden sind, verlieren am 31. Dezember 2006 ihre Betriebserlaubnis. Wurde seit dem 1. November 1996 am alten Kessel ein neuer Brenner montiert, verlängert sich die Frist bis Ende 2008, wie Stiftung Warentest in ihrem neuen "Test"-Heft (6/2006) schreibt. In Ein- und Zweifamilienhäusern, die von den Eigentümern bewohnt werden, müsse erst zwei Jahre nach einem Eigentümerwechsel nachgerüstet werden.

Brennwertkessel nötig?

Der Einbau eines modernen Brennwertkessels ist zwar nicht vorgeschrieben, entspricht aber dem neuesten Stand der Technik und ist damit sinnvoll. Sie nützen die verbrannte Energie effizienter aus als herkömmliche Gaskessel. Die im Wasserdampf der Abgase versteckte Wärmemenge wird zusätzlich für die Raumheizung genutzt, was Energie spart. Nach dem Kesseltausch wird weniger Gas verbraucht, ohne die Temperatur in den Räumen zu drosseln. Moderne Heizkessel, wie die getesteten, können in jedem Raum eines Hauses aufgestellt werden.

Preise

Zwischen 3400 (Elco) und 5020 Euro (Brötje) kosten die geprüften Gasbrennwertkessel (siehe Tabelle). Der Günstigste zeigte kleinere Schwächen in Verarbeitung und Handhabung, der teuerste Kessel glänzte durch seinen geringen Stromverbrauch. Die tatsächlichen Preise weichen bis zu 20 Prozent von diesen Listenpreisen nach unten ab. Montage und Anpassung des Schornsteins kosten extra. Egal ob Niedertemperatur- oder Brennwertkessel, meist muss der zu große Schornstein angepasst werden.

Darlehen

Die KfW-Förderbank vergibt für die Heizkesselmodernisierung günstige Darlehen. Informationen dazu unter: www.kfw-foerderbank.de oder Telefon 01 80 / 1 33 55 77 (bundesweit zum Ortstarif).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schäuble in Davos: „You never eat as hot as it is cooked“
Davos/Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zeigte sich beim Wirtschaftsforum in Davos milde im Hinblick auf die EU-Verhandlungen mit London. Dabei fiel er mit …
Schäuble in Davos: „You never eat as hot as it is cooked“
Banken in London feilen an Umzugsplänen
Wenn Großbritannien die EU verlässt, welche Geschäfte können Banken dann noch von London aus in Kontinentaleuropa machen? Schon seit längerem machen sich Geldhäuser …
Banken in London feilen an Umzugsplänen
Insolvenzen fallen auf Tiefstand
Die Pleitewelle des vergangenen Jahrzehnts ist abgeebbt. Dank der stabilen Binnenkonjunktur und günstiger Finanzierungen müssen deutlich weniger Unternehmen in die …
Insolvenzen fallen auf Tiefstand
EZB hält Leitzins  auf Rekordtief von null Prozent
Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat bei seiner Sitzung am …
EZB hält Leitzins  auf Rekordtief von null Prozent

Kommentare