Neue EU-Länder lieben "Made in Germany"

- Wiesbaden - Die Exporte deutscher Unternehmen in die zehn neuen EUMitgliedstaaten sind im zweiten Quartal überdurchschnittlich stark gestiegen. Während die Ausfuhren insgesamt um 9,7 Prozent auf 215,9 Milliarden Euro zulegten, erhöhten sich die Versendungen in diese Länder um 22,8 % auf 20,7 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt mit. Der stärkste Zuwachs wurde dabei mit 35,1 % im Handel mit Polen verzeichnet.

Die Exporte in die EUStaaten insgesamt stiegen um 9,8 % auf 138,9 Milliarden Euro. In Länder außerhalb der EU gingen Waren im Wert von 76,9 Milliarden Euro, 9,5 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei stiegen die Exporte in die USA mit 4,4 % unterdurchschnittlich, nach Japan wurden sogar 3,4 % weniger Waren geliefert als im Vorjahreszeitraum. Überdurchschnittliche Zuwächse wurden dagegen bei den Ausfuhren nach Indien (38,1 %), in die Ukraine (27,6 %), nach China (26,3 %) und Russland (24,1 %) verzeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare