+
Die neue Fünf-Pund-Note - aus Plastik und mit dem Abbild von Ex-Premier Winston Churchill. Foto: Handout/Boe

Neue Banknote

Neue Fünf-Pfund-Note in Großbritannien mit Churchill

Neues Abbild, sauberer, sicherer und eine viel längere Lebensdauer: In Großbritannien ist eine neue Fünf-Pund-Note im Umlauf.

London (dpa) - Die Briten erhalten eine neue Fünf-Pfund-Note - aus Plastik, mit dem Abbild von Ex-Premier Winston Churchill. Die neuen Scheine aus Polymer seien sauberer, sicherer und hätten eine viel längere Lebensdauer als herkömmliche Papierscheine, lobt die Bank of England.

"Das dünne, flexible Plastik ist Schmutz-und Feuchtigkeits-resistent", heißt es auf der Webseite der Zentralbank. Der neue Fünfer, der ab heute im Umlauf komme, werde daher mit der Zeit "nicht so schäbig wie Geldnoten". "Wie Churchill wird auch die neue Polymer Note den Test der Zeit bestehen", meinte Gouverneur Mark Carney. Fünf Pfund sind derzeit etwa 5,93 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare