+
Im Trainingszentrum der Airline am Flughafen in Frankfurt können Piloten künftig am Boden für die 747-8, den größten und neuesten Jumbo des Flugzeugbauers Boeing, ausgebildet werden.

Die Bilder

Das ist der neue Jumbo-Simulator der Lufthansa

Frankfurt am Main - Mit einem Probeflug über die Frankfurter Skyline hat die Lufthansa am Montag ihren neuesten Flugsimulator vorgestellt. Hier sehen Sie die Bilder.

Im Trainingszentrum der Airline am Flughafen in Frankfurt können Piloten künftig am Boden für die 747-8, den größten und neuesten Jumbo des Flugzeugbauers Boeing, ausgebildet werden. Die Lufthansa hat den Flugzeugtyp in der Passagierversion als erste Airline der Welt in Betrieb genommen.

„Wir können am Simulator Starts, Landungen und verschiedene Wetterlagen trainieren“, erklärte Flugkapitän Thomas Moews am Montag. Zudem könnten sich die Piloten auf alle möglichen Notsituationen wie Triebwerksausfälle oder Fehler in der Steuerung vorbereiten.

Das ist der neue Jumbo-Simulator der Lufthansa

Das ist der neue Jumbo-Simulator der Lufthansa

Um die Simulation besonders realistisch wirken zu lassen, bewegen hydraulische Arme die Pilotenkabine je nach Flugbewegung. Mehrere Bildschirme simulieren die Sicht des Piloten aus dem Fenster. Mehr als 130 Flughäfen in aller Welt können virtuell angeflogen werden. Der 14,5 Tonnen schwere Simulator kostete nach Angaben der Lufthansa einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Stuttgart/München (dpa) - Daimler und BMW erwägen einem Bericht zufolge, trotz Widerstands des BMW-Partners Sixt ihre Carsharing-Geschäfte bald zusammenzulegen. Beide …
Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Die Märkte reagieren allerdings verhalten auf den Schulterschluss. Gut für …
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Der Entwickler des Elektro-Lieferwagens Streetscooter der Deutschen Post plant auch ein Modell für Privatkunden. Das E-Stadtauto e.GO Life soll 2018 in Serie gehen.
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Lanxess bleibt mit Chemtura-Übernahme auf Rekordkurs
Köln (dpa) - Der Spezialchemie-Konzern Lanxess bleibt auf Rekordkurs. "Das neue Lanxess wird profitabler, es wird widerstandsfähiger, und es wird weiter wachsen", sagte …
Lanxess bleibt mit Chemtura-Übernahme auf Rekordkurs

Kommentare