+
Mario Centeno, portugiesischer Finanzminister und Eurogruppen-Präsident. Foto: Maurizio Gambarini

Eurogruppenchef Centeno

Neue Milliarden für Griechenland bis Ende März

Brüssel (dpa) - Griechenland hat nach Angaben von Eurogruppenchef Mario Centeno alle Voraussetzungen für die Auszahlungen neuer Hilfen erfüllt und kann ab Mitte März mit einer Tranche von 5,7 Milliarden Euro rechnen.

Es werde erwartet, dass das Direktorium des Eurorettungsschirms ESM dies freigebe, sobald Verfahren in nationalen Parlamenten abgeschlossen seien, erklärte Centeno am Freitag.

Die Umsetzung der Vorbedingungen zeige, dass die griechische Regierung sich dem Hilfsprogramm und und weiteren Reformen verpflichtet fühle. "Wir haben jetzt die letzte Etappe des ESM-Griechenland-Programms erreicht", erklärte der portugiesische Finanzminister. "Die vierte und letzte Überprüfung läuft. Das gilt auch für die technischen Arbeiten für mögliche neue Schuldenerleichterungen."

Griechenland habe die bereits seine Rückkehr an die Finanzmärkte begonnen, fügte er hinzu. Die Regierung in Athen arbeite an einer langfristigen Wachstumsstrategie. Diese werde entscheidend für die Zeit nach dem jetzigen Hilfsprogramm.

Die Eurofinanzminister hatten schon Ende Januar der Auszahlung weiterer Hilfsmilliarden an Griechenland unter der Bedingung zugestimmt, dass letzte Spar- und Reformmaßnahmen noch umgesetzt werden. Griechenland ist seit 2010 auf internationale Finanzhilfen angewiesen. Im Gegenzug muss das Land einschneidende Spar- und Reformmaßnahmen umsetzen. Im derzeit laufenden dritten Hilfsprogramm stehen bis 20. August 2018 bis zu 86 Milliarden Euro bereit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV …
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Rabatt bei EEG-Umlage: Mehr Strommengen beantragt
Über die EEG-Umlage werden die Betreiber etwa von Windkraft- oder Solaranlagen gefördert. Finanzieren müssen dies zum großen Teil die Stromverbraucher. Unternehmen mit …
Rabatt bei EEG-Umlage: Mehr Strommengen beantragt
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen
Stadtgeländewagen werden immer beliebter - vor allem Limousinen geraten unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich um …
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen
Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab
Die Türkei steckt in einer Finanzkrise. Die könnte sich verschärfen nach nochmals schlechteren Noten maßgeblicher Bonitätswächter. Was wiederum Einfluss auf die Kosten …
Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab

Kommentare